CallYa Schließen Hier klicken

Prepaid Handy News

Prepaidkarten, Tagesgeld, Festgeld, Girokonto, Kreditkarten

wkw Surfstick: Der wkw-Mobil Prepaid UMTS Stick

26. Jan 2011 • Kategorie: Prepaid, UMTS

Der wkw-Mobil Surfstick bietet mobiles Internet im Vodafone-Netz auf Prepaid-Basis.

wkw Surfstick
wkw-Mobil Prepaid Surfstick (link)
Mit dem wkw Prepaid Surfstick bietet die Internet-Community wer-kennt-wen nun auch mobiles Internet im D2-Netz von Vodafone. Fans dieser Plattform können sich darüber freuen, mit dem wkw Surfstick kostenlos auf wer-kennt-wen.de surfen zu können. Für die allgemeine Nutzung werden vier unterschiedlich lange Websessions geboten.

Um den wkw-Mobil Prepaid Surfstick nutzen zu können, muss man sich vor Aufbau der Verbindung für eine der vier Sessions entscheiden. Angeboten werden 60 Minuten für 99 Cent, 24 Stunden für 2,99 Euro, 7 Tage für 8,99 Euro und 30 Tage für 19,99 Euro. Damit ist für jeden bedarf eine passende Websession vorhanden, egal ob man nur kurz etwas surfen oder den UMTS Stick dauerhaft nutzen möchte. Zu beachten ist allerdings, dass es zusätzlich auch noch eine Volumen-Grenze gibt. Während der beiden kurzen Sessions können maximal 500 MB, während der beiden langen maximal 1 GB Daten übertragen werden. Bei überschreiten dieser Grenzen wird die Sitzung vorzeitig beendet und muss für eine weitere Nutzung erneut gebucht werden.

Obwohl das Vodafone-Netz höhere Geschwindigkeiten unterstützt, sind mit dem wkw Surfstick maximal 3,6 Mbit/s bei Downloads möglich, was aufgrund der Traffic-Grenze aber eher ein Vorteil sein dürfte. Das Startpaket, bestehend aus UMTS Surfstick, wkw Sim-Karte und 5,00 Euro Startguthaben kostet 24,95 Euro. Alternativ kann die Sim-Karte auch einzeln zum Preis von 9,95 Euro bestellt werden, wobei dann sogar 10,00 Euro Startguthaben inklusive sind. Zudem gibt es die Karte auch als Micro-Sim, wie sie zum Beispiel für einen Betrieb im Apple iPad benötigt wird.

wkw Surfstick Fazit

Der wkw Prepaid UMTS Stick ist vor allem für Freunde der Community wer-kennt-wen interessant, da diese kostenlos besucht werden kann. Für alle die einfach nur einen Prepaid Surfstick im D2-Netz suchen, gibt es mit dem RTL Surfstick und dem BILDmobil Speedstick interessantere Alternativen.

Weiter zum wkw-Mobil Surfstick

RTL Prepaid Surfstick

Dieser Surfstick kostet in der Anschaffung das gleiche wie der wkw-Mobil Stick, bietet dann aber für 99 Cent bereits 90 Minuten Zugang zum mobilen Internet. Zudem wird statt einem 24-Stunden-Zugang eine 12-Stunden-Session angeboten, welche mit 1,99 Euro entsprechend günstiger ausfällt. Ein weiterer Vorteil ist, dass auch während dieser kurzen Websessions bis zu 1 Gigabyte Daten übertragen werden können.

Weiter zum RTL Surfstick

BILDmobil Speedstick

Die Websessions beim BILDmobil Stick unterscheiden sich deutlicher von denen bei wkw und RTL. Die kürzeste Session beträgt hier nur 30 Minuten, kostet dafür aber auch nur 59 Cent. 90 Minuten Zugang gibt es für 99 Cent und 7 Tage für 6,99 Euro, was ganze zwei Euro günstiger ist als bei den anderen. Als vierte Variante bietet der Discounter 3 Monate Zugang zum Preis von 39,99 Euro.

Weiterer Vorteil beim BILDmobil Surfstick: Neben einer Version mit 3,6 Mbit/s für 24,95 Euro gibt es den UMTS-Stick auch mit bis zu 7,2 Mbit/s für 39,95 Euro. Zudem beträgt das enthaltene Startguthaben noch bis zum Monatsende ganze 20,11 Euro, was gleich viermal so viel ist als beim wkw Surfstick.

Weiter zum BILDmobil Speedstick



Weitere News:
  • RTL Surfstick – Prepaid UMTS Stick jetzt für 14,95 Euro
  • wkw-Mobil Surfstick bestellen und Netbook gewinnen
  • BILDmobil Speedstick: Prepaid UMTS Stick für unter 15 Euro
  • ProSieben Web Stick – Pro7 Prepaid UMTS Surfstick
  • o.tel.o Surfstick: Neuer Prepaid UMTS Stick gestartet
  • SAT.1 Web Stick – Prepaid UMTS Surfstick im D2-Netz
  • FTD Surfstick billiger – Prepaid UMTS Stick für 14,95 Euro
  • FTD Prepaid Surfstick: Der Financial Times Deutschland Internet Stick
  • wer-kennt-wen Surfstick: 20 Euro Startguthaben für 24,95 Euro
  • wkw Prepaid Surfstick billiger für kurze Zeit
  • 2 Kommentare »

    1. [...] eingestiegen, nun gibt es auch mobiles Internet fürs Notebook auf Prepaid-Basis. Denn der wkw-mobil Prepaid Surfstick nutzt nicht nur das D2-Netz, sondern auch die Vodafone-üblichen Websessions auf [...]

    2. [...] hinzu gekommen, dass sich ebenfalls in erster Linie an Fans der Plattform richtet. Denn mit dem wkw-Mobil Internet Surfstick kann kostenlos auf wer-kennt-wen.de gesurft [...]

    Ihr Kommentar: